Mehr Europa wagen – Jugend macht mit

Die digitale Version eines altbewährten Mediums
Antworten
Benutzeravatar
Heinrich
Kreisvorsitzender
Beiträge: 210
Registriert: 23 Mär 2020, 18:25
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Mehr Europa wagen – Jugend macht mit

Beitrag von Heinrich »

Experten für das bundesweite Projekt „Mehr Europa wagen – Jugend macht mit“ an weiterführenden Schulen und Hochschulen gesucht.

Mit der Veranstaltungsreihe möchte die Deutsche Gesellschaft e. V. - Europäisches Informationszentrum Jean Monnet durch kostenfreie Workshops mit dem Format der Zukunftswerkstatt für die deutsche EU-Ratspräsidentschaft sensibilisieren und über die Bedeutung der Agenda zur Zukunft der EU informieren.

Die Zukunftswerkstätten richten sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene, da diese im stärksten Maße von den Zukunftsfragen der Europäischen Union betroffen sind. Das Format bietet die Möglichkeit, die Teilnehmenden zu informieren und gleichzeitig ihre Ideen und Erwartungen aufzugreifen. In den folgenden vier Arbeitsgruppen werden die Teilnehmer im Dialog mit Experten eigene Positionen und Zukunftsvisionen hinsichtlich der Europäischen Union entwickeln:
  • Umwelt/Klima/Energie/Mobilität
  • Digitalisierung/Forschung/Innovation
  • Arbeit/Soziales/Wirtschaft
  • Migration/Flucht/Entwicklung
Die Veranstaltung wird mit Unterstützung des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung durchgeführt. Für weitere Absprache und Fragen steht Ihnen Johanna Bojahr zur Verfügung.

Sie erreichen Frau Bojahr über: johanna.bojahr@deutsche-gesellschaft-ev.de

Deutsche Gesellschaft e. V. - Europäisches Informationszentrum Jean Monnet: https://www.deutsche-gesellschaft-ev.de
Mit europäischen Grüßen,
Heinrich Kümmerle

Benutzeravatar
Bettina
Landesgeschäftsführer
Beiträge: 38
Registriert: 23 Mär 2020, 19:58
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Mehr Europa wagen – Jugend macht mit

Beitrag von Bettina »

Ich hoffe, dass das Projekt an den weiterführenden Schulen und Hochschulen auch im Stadt- & Landkreis Heilbronn gut angenommen wird!
Mit herzlichen Grüßen,
Bettina Kümmerle

Antworten