Ständiger Sitz der Europäischen Union im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (2012)

In diesem Forum geht es um eine gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik wie auch um eine gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Damit auch um die NATO und einen gemeinsamen europäischen Verteidigungsbeitrag. Die EU informiert wie folgt: https://europa.eu/european-union/topics ... -policy_de
Antworten
Benutzeravatar
Heinrich
Kreisvorsitzender
Beiträge: 180
Registriert: 23 Mär 2020, 18:25
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Ständiger Sitz der Europäischen Union im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (2012)

Beitrag von Heinrich »

Dieser Text wurde am 29. Juni 2012 von der 59. Kreisversammlung des Heilbronner Kreisverbandes der EUROPA-UNION verfaßt und beschlossen.

Die EUROPA-UNION Heilbronn fordert einen ständigen Sitz der Europäischen Union im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen, und dies bei gleichzeitigem Verzicht Deutschlands, als eine der führenden Wirtschaftsnationen dieser Welt, einen eigenen Sitz in diesem Gremium zu haben.

Begründung:

Immer wieder wird diskutiert, weitere ständige Mitglieder in den Sicherheitsrat aufzunehmen. Brasilien, Indien, Japan und Deutschland erklärten Ende September 2004, sich gegenseitig im Bemühen um einen ständigen Sitz zu unterstützen. Weiterhin könnte im Rahmen einer Reform auch ein afrikanischer Staat aufgenommen werden. Nigeria ist hierbei neben Südafrika und Ägypten im Gespräch.
Die Europäische Union bekräftigt immer wieder eine Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik anzustreben. Deutschland nimmt dies nunmehr ernst und verzichtet deshalb zugunsten eines ständigen Sitzes der Europäischen Union in diesem Gremium.
In Anbetracht des guten Verhältnisses Deutschlands zu den beiden bereits in diesem Gremium vertretenen europäischen Mitgliedern, Vereinigtes Königreich und Frankreich, verzichtet Deutschland zum Einen darauf, die Sitze beider Länder in diesem Gremium zu thematisieren und baut zum Anderen darauf, dass eine zukünftig funktionierende Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik diese Sitze zugunsten anderer Staaten dieser Welt obsolet machen wird.
Mit europäischen Grüßen,
Heinrich Kümmerle

Antworten