Eine Bundesverfassung für die Vereinigten Staaten von Europa. Warum und wie?

Hier können sich die Mitglieder der EUHN austauschen. Und wer noch kein Mitglied ist, kann das gleich hier ändern: https://euhn.eu/mitglied-werden I Ansprechpartner: Heinrich Kümmerle: info@euhn.eu
Antworten
Benutzeravatar
Jean Marsia
Beiträge: 1
Registriert: 10 Mai 2020, 15:37

Eine Bundesverfassung für die Vereinigten Staaten von Europa. Warum und wie?

Beitrag von Jean Marsia »

Liebe Heilbronner Föderalisten,

Heinrich Kümmerle hat mich kontaktiert, nachdem er über die Veröffentlichung meines Buches "Une constitution fédérale pour les États-Unis d’Europe. Pourquoi et comment ?" „Eine Bundesverfassung für die Vereinigten Staaten von Europa. Warum und wie?" informiert wurde.

Sie können es kostenlos in Daumenkino-Form auf der Seite https://www.seurod.eu/livres.html der Website des internationalen gemeinnützigen Vereins nach belgischem Recht „ Europäische Gesellschaft für Verteidigung “ (S€D), deren Vorsitzender ich bin, lesen. Diese Website ist in Französisch verfasst, aber Sie können oben rechts die deutsche Sprache mit dem Google-Logo wählen: klicken Sie "Allemand".

Die S€D bringt zusammen europäische Bürger, denen sie ohne zu zögern ihre Zeit und Ressourcen zur Verfügung stellen Relaunch des politischen Europas und der Verteidigung Europas, damit auch die neuen Generationen von Europäern vom Frieden profitieren, der seit 1945 herrscht.

Das Ziel dieses Buches ist es, eine Meinungsbewegung zugunsten eines föderalen Europas, der Vereinigten Staaten von Europa, zu schaffen, die einzige Möglichkeit, uns besser gegen Terroristen, Autokraten und Coronaviren zu verteidigen.
Das Buch definiert ein klares politisches Ziel, legt eine rechtlich adäquate Methode fest, sieht realistisch eine bescheidene Anzahl von Gründungsländern und eine geringe Anzahl von Kompetenzen vor, die in die Vereinigten Staaten von Europa übertragen werden sollen. Er schlug eine Verfassung und einen Entwurf eines Grundgesetzes vor, um die Abgeordneten zu ermutigen, sich an die Arbeit zu machen und sie nicht zu ersetzen.

Die NATO und die Europäische Union gehen aus der Covid-19-Pandemie uneiniger denn je hervor. Deshalb ist es an der Zeit, sich zu mobilisieren: Lassen Sie uns den Föderalismus verwirklichen, den uns die Politik seit 70 Jahren versprochen hat, ohne die Absicht, dieses Versprechen einzuhalten, mit dem Ergebnis, dass Europa zerfällt. Deshalb ist es Zeit für eine Mobilisierung: Lassen Sie uns den Föderalismus konkretisieren, den uns die politische Welt seit 70 Jahren versprochen hat, ohne die Absicht zu haben, sein Versprechen zu halten, mit dem Ergebnis des Niedergangs Europas. Das Datum der Veröffentlichung ist kein Zufall. Das Gedenken an den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs am 8. und 9. Mai ist eine Pflicht des Gedenkens. Das Gedenken an den 70. Jahrestag der Schuman-Erklärung am 9. Mai ist zukunftsweisend. Präsident Steinmeier sagte am 8. Mai in Berlin: „Wir müssen Europa vereint halten. Wir müssen als Europäer denken, fühlen und handeln. “ Nur so können die nächsten Generationen von Europäern gute Perspektiven für die Zukunft erhalten.

Passen Sie während dieser Pandemie gut auf sich und Ihre Lieben auf!

Freundliche Grüße,

Jean Marsia

PS: Wenn Sie nicht die Zeit oder Lust haben, alle 148 Seiten zu lesen, beginnen Sie mit dem Vorwort, dem Inhaltsverzeichnis und Kapitel 8, klicken Sie einfach auf die entsprechende Zeile im Inhaltsverzeichnis. Das Buch wird demnächst auf Englisch erscheinen. Ich hatte eine deutsche Übersetzung mit Herrn Heinrich von Moltke geplant, aber dieser Freund ist leider letzten November gestorben. Siehe Über "und" Nachruf ". Wenn sich unter Ihren Mitgliedern ein Übersetzer befindet, könnten wir zusammenarbeiten.
Freundliche Grüße,
Jean

Benutzeravatar
Heinrich
Kreisvorsitzender
Beiträge: 180
Registriert: 23 Mär 2020, 18:25
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Re: Eine Bundesverfassung für die Vereinigten Staaten von Europa. Warum und wie?

Beitrag von Heinrich »

Wer jetzt auf Jean Marsia neugierig geworden ist, dem empfehle ich den folgenden Artikel:
AGEFI Avril 2020.jpg
AGEFI Avril 2020.jpg (1.83 MiB) 77 mal betrachtet
Mit europäischen Grüßen,
Heinrich Kümmerle

Antworten